Wieviel Shisha Tabak darf ich nach Deutschland einführen – Nicht EU-Mitglied Staat?

Shisha Tabak Zoll Freimenge (Nicht EU)

Oft taucht die Frage auf, wie viel Shisha Tabak man aus anderen Ländern, z.B. aus dem Urlaub, nach Deutschland einführen darf. Hierbei muss man zwischen Nicht-EU-Mitglied und EU-Mitglied unterscheiden.

Generell gibt der Zoll bestimmte Richtmengen vor, bei denen von einer privaten Verwendung ausgegangen werden kann. Dadurch kann es dazu kommen, dass hier der Zollbeamte selbst entscheidet, wieviel Tabak Eingeführt werden kann bzw. darf.

Shisha Tabak Menge – Nicht EU-Mitglied
Es dürfen ab einem Alter von 17Jahren, 250g Shisha Tabak pro Person aus nicht EU-Mitglied Staaten eingeführt werden.

Shisha Tabak Menge – EU-Mitglied
Es dürfen ab einem Alter von 17Jahren, 1kg bzw. 1000g Shisha Tabak pro Person aus EU-Mitglied Staaten eingeführt werden.

Zu nicht EU-Mitglieder gehören z.B. Amerika (USA), Canada, Schweiz, Türkei, Ägypten, Vereinigten Arabischen Emirate (Dubai), Tunesien, Marokko. Aus diesen Ländern können somit als Richtmenge, 250g Tabak nach Deutschland eingeführt werden.

Zu den EU-Mitgliedstatten (Alphabetisch mit Eintrittsjahr) gehören: Belgien (1952), Bulgarien (2007), Dänemark (1973), Deutschland (1952), Estland (2004), Finnland (1995), Frankreich (1952), Griechenland (1981), Irland (1973), Italien (1952), Kroatien (2013), Lettland (2004), Litauen (2004), Luxemburg (1952), Malta (2004), Niederlande (1952), Österreich (1995), Polen (2004), Portugal (1986), Rumänien (2007), Schweden (1995), Slowakei (2004), Slowenien (2004), Spanien (1986), Tschechische Republik (2004), Ungarn (2004), Vereinigtes Königreich (1973), Zypern (2004)

Mehr Infos unter: Zoll Deutschland

Bildquelle: Gabi Eder / pixelio.de

clemens.teubel

About Clemens

Gründer, Betreiber und Hausmeister von shisha-ratgeber.de. Designer, Shishaliebhaber, Kaffefan, Webworker, Autor und Technik-Liebhaber. Folgen bei Twitter und Google+ oder schreibe eine E-Mail.